Hintergrund Jugend & Politik im Dialog: Empowerment
Hintergrundinfo Empowerment

Das Thema

In Sachen Jugend und Beteiligung gibt es noch viel zu tun. In den kommenden Monaten können wir das Thema in Österreich und auf europäischer Ebene voranbringen!

Das Schwerpunktthema"Empowerment zur politischen Partizipation" wird bis Ende 2015 europaweit bearbeitet.

Politik spielt sich nicht nur in Institutionen und politischen Ämtern ab. Politisch beteiligen kann man sich auch durch eine Teilnahme an einer Demonstration, bei der Gestaltung eines Spielplatzes oder durch das Schaffen von Kunst.

Die Fragen

Die Fragen wurden im Rahmen der EU-Jugendkonferenz im Oktober 2014 entwickelt. Diese Fragen werden EU-weit bis Februar 2015 beantwortet.

Folgende Bereiche werden mit den Fragen abgedeckt:

  1. Bildung für politische Beteiligung
  2. Vertrauen erhöhen
  3. Gemeinsame Politikgestaltung
  4. Jugendarbeit
  5. Informieren und engagieren
  6. Dein Beitrag

Für die Diskussion in Jugendgruppen sind vereinfachte "übersetzte" Fragen hier verfügbar: http://www.strukturierter-dialog.at/unterlagen/

Dein Beitrag

Du kannst als PolitikerIn, als JugendarbeiterIn, als LehrerIn und natürlich und vor allem als Jugendliche/r einen Beitrag zum Dialog leisten.

Die Vorschläge, Ideen, Meinungen die du einbringst, sollen sich auf deine Erfahrung mit Jugendbeteiligung und auf deinen Wirkungsbereich beziehen.

Lies zuerst, was schon da ist und bewerte die Ideen. Wenn ein Argument oder ein Vorschlag fehlt, dann trag ihn selbst ein! Siehe auch die Kurzanleitung

Vielen Dank für deinen Beitrag!